© COPYRIGHT Gordon Juhr, Schmerz-Reduktionstraining 2019. ALLE RECHTE VORBEHALTEN.
Schmerz-Reduktionstraining

Schmerzbeseitigung/-linderung

Das Verfahren zur Schmerzfreiheit nach Liebscher und Bracht erfolgt in drei Schritten. Der erste Schritt ist die Anamnese. Durch sie wird die genaue Ursache der Schmerzen festgestellt. Im zweiten Schritt wird das Fasziengewebe und die verhärtete Muskulatur mit Hilfe von Fasziengeräten, wie z.B. Faszienrollen und Faszienbällen, so bearbeitet, dass sich die Verspannungen in der Muskulatur und die Verklebungen im Fasziengewebe auflösen. Die Spannungszustände nehmen dadurch ab und das Schmerzempfinden wird als Folge reduziert und beseitigt. Engpassdehnungen sind als dritter Schritt Bestandteil der Anwendungen nach Liebscher und Bracht. Durch die speziellen Dehnübungen werden die Zugspannungen gesenkt, die Bewegungsfeiheit der Gelenke wieder hergestellt und ein sehr angenehmes und Schmerzfreies Körpergefühl erzeugt. Zur Festigung der Behandlungsergebnisse werden individuelle Übungen zur Selbstbehandlung vermittelt. Bereits beim ersten Termin kann festgestellt werden, ob muskulär-fasziale Fehlspannungen Ursache der Schmerzen sind.
© COPYRIGHT Gordon Juhr, Schmerz-Reduktionstraining 2019. ALLE RECHTE VORBEHALTEN.

Schmerzbeseitigung/-linderung

Das Verfahren zur Schmerzfreiheit nach Liebscher und Bracht erfolgt in drei Schritten. Der erste Schritt ist die Anamnese. Durch sie wird die genaue Ursache der Schmerzen festgestellt. Im zweiten Schritt wird das Fasziengewebe und die verhärtete Muskulatur mit Hilfe von Fasziengeräten, wie z.B. Faszienrollen und Faszienbällen, so bearbeitet, dass sich die Verspannungen in der Muskulatur und die Verklebungen im Fasziengewebe auflösen. Die Spannungszustände nehmen dadurch ab und das Schmerzempfinden wird als Folge reduziert und beseitigt. Engpassdehnungen sind als dritter Schritt Bestandteil der Anwendungen nach Liebscher und Bracht. Durch die speziellen Dehnübungen werden die Zugspannungen gesenkt, die Bewegungsfeiheit der Gelenke wieder hergestellt und ein sehr angenehmes und Schmerzfreies Körpergefühl erzeugt. Zur Festigung der Behandlungsergebnisse werden individuelle Übungen zur Selbstbehandlung vermittelt. Bereits beim ersten Termin kann festgestellt werden, ob muskulär-fasziale Fehlspannungen Ursache der Schmerzen sind.
Schmerz-Reduktionstraining